Technologische Beschreibung der Polypropylenschwimmbecken

Unsere Schwimmbecken bestehen aus einen gegen UV-Strahlung stabilisierten Kopolymer – Polypropylen (oft auch PP genannt) der Wandstärke 12 mm. Bodenstärke wird aus 8 mm gefertigt. Dieses Material gibt es in farbunterschiedlichen Varianten zu bekommen. Meist bestellte Pools werden weiβ, grau oder durch diese Farben kombiniert bestellt. Die Beckenkonstruktion besteht also aus einen 12 mm starken Mantel seitlich im Auβenbereich versteift durch vertikale Rippen. Diese Rippen bestehen aus denselben PP Material sind aber 51 mm stark, 200 mm breit und zum Mantel mithilfe einer Extruder-Schweiβnaht verschweiβt.

Wir disponieren durch neuste Produktionstechnologie – Extruder Schweissart LEISTER, automatische 4m lange CNC Schweissmaschiene. Pools sind durch eine Polyfuzionsschweiβnaht (Steckmuffensystem) verbunden, damit wir eine 100% Dichtheit von PP Platten erreicht.

Eingeschweiβte PP Stufen sind durch mehrere DN 110 mm Rohre unterstützt und verbunden wieder mit einer Extruder-Technologie (welche in dieser Branche als höchst dauerhafte und feste Verbindung gibt) Extruderverschweiβen wird von beiden Seiten durchgeführt. Nur somit wird die längste Lebensdauerkraft und Dichtheit zu erreicht. Vorteile einer Extruderverschweiβung das sich das Material durch die Schweiβmaschiene auf ca. 270°C und das zugefügte Material auf ca. 225°C aufwärmt und damit entsteht eine Perfekte und Meisterhafte Verbindung die man schon nach 24 Stunden mehr als um 200% belastet werden kann. Der Boden und die Wände werden ebenso durch einen 4m langen Schweiβtisch erwärmt und die PP-Platten mithilfe Druckkraft zusammengeschoben und das ohne Zugabe einen anderen PP Materials.

Wir berücksichtigen auch Ihre Sicherheit. Trittflächen und alle Kanten nicht nur den Stufen sind an der Oberfläche rutschfest und Kanten werden abgehobelt. Bei diesen Arten unserer Fertigungstechnik ist garantiert, dass Ihnen unsere Schwimmbecken mehrere Jahrzehnte dienen werden.

Dokumente

TECHNOLOGISCHE BESCHREIBUNG SCHWIMMBECKEN MIT ÜBERLAUFRINNE

Wie jeden von uns bekannt ist gibt es zwei Hydraulik – Schwimmbadsysteme. Skimmer und Überlaufrinnentechnik. Beide Systeme können problemlose Wasserverhältnisse erreichen. Jedoch sind diese zwei Systeme von den baulichen sowie auch von preislichen Aufwand sehr unterschiedlich. Das Skimmersystem ist ein einfaches System wo man mit geringen Investitionskosten rechnen kann. In der Regel gilt wieder, wer an den Investitionskosten spart, muss Ihm bekannt sein, dass er bei den Betriebskosten wieder etwas draufzahlt.

Die Überlaufkante befindet sich gering höher als der Wasserspiegel was eine zusätzliche ⁺/- 2mm Nivellierung ermöglicht. Trotzdem sollte die Betonfundamentplatte ein exaktes Niveau aufweisen.

Schwimmbecken mit Überlaufrinne gehören zu den optisch-attraktivsten und technisch-hochwertigsten Schwimmbadsysteme. Dem Schwimmer wird ein freier Blick ermöglicht, Wasserwellen werden gleichmäßig und sofort in die umlaufende Überlaufrinne abgeführt womit keine Wellenreflexion entstehen. Durch diese Wasserbewegung kann man auch teilweise von mechanischer Beckenfilterung sprechen.

Unser Überlaufsystem bietet ein sofortiges und druckloses ableiten des Wassers in den Ausgleichsbehälter. Dies wird durch das Gefälle der Überlaufrinne 1 – 1,5% / lm. erzielt. Als Sammelleitung der Überlaufrinne reicht in der Regel bei privaten Anlagen ein PVC-Abflussrohr mit Steckmuffen-verbindung in der Dimension DN 100. Aus hydraulischen Gründen wählen wir standardmäßig in dem Rinnen-Sammelpunkt ein DN135 vor einem separaten 2 – 4 cbm Schwallbehälter. Kein stehendes Wasser in der Rinne, keine Schmutzversetzungen und kein „lärmiges Wasser-plätschern“. Dieses innovative System wurde im Jahre 2007 entwickelt und bisher kam nur positive Rückwirkung von unseren Kunden. Hiermit alleine führt es zur hygienisch akzeptabler Wasserqualität.

Überlaufgitter gibt es in PVC sowohl auch als teurere Variante in Edelstahl AISI 316L. Unser Segment – Überlaufgitter in PVC erfüllt die Norm EN- 13451 – 1. Dieser Gitterrost ist eng zusammen und es besteht keine Gefahr einer Verletzung oder Fingerbruch unseren Kleinsten! Auch der Ausgleichsbehälter ist nicht so extrem verschmutzt da Grobteile wie Blätter etc. am Überlaufgitter liegen bleiben. Als Standard bieten wir dieses in weißer Farbe an. Selbstverständlich sind diese auch in anderen Farbmöglichkeiten erhältlich. Silber, grau oder anthrazit sind die beliebtesten Aufpreis-Farben.

Mitbewerber bieten vielfache Abläufe in schwachen DN50 an, was zu verstopfen der Rinne in vielen Fällen führt. Es gibt sogar bei manchen kein Ausgleichsbehälter was aus logischer Sicht nicht hygienisch funktionieren kann. Besprechen Sie dieses Hydrauliksystem mit Ihren Schwimmbadbauer im jeden Detail durch, wobei selbstverständlich auch die Filtertechnik, Rohrleitungsdimension, und Wasserpflege einbezogen werden muss.



Sind Fragen aufgetaucht? Zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Wir melden uns bei Ihnen in 24 Stunden



oder rufen Sie uns an
+421 901 700 707 - Martin Matejka / +421 910 912 083 - Radoslav Matejka