Bauvorbereitung Schwimmbeckenüberdachung

Eine gerades (Ebenflächiges, festes) Tragfähiges Betonfundament ist das wichtigste für reibungslose Installation und Funktion einer Schwimmbadüberdachung.

Die Breite dieses Betonfundaments (am besten ein Wasserdurchlässiger Beton) liegt selbstverständlich an der Segmentanzahl bzw. Schienenbreite. Diese wird Ihnen in der Produktionszeichnung der Poolabdeckung gleich nach Ihrer Auftragsbestätigung bekannt gegeben. Falls die Montage schon an fertige Stein, Pflaster oder andere Poolumrandung erfolgt, überzeugen Sie sich über Betonfundamente darunter um nachträgliche Setzungen zu vermeiden. Auch unter Wirkung vom Regen und Frost droht eine Lockerung des Gerüstes, daher unterlassen Sie nicht unsere Empfehlungen und Beratungen.

Weiter darf kein Höhenunterschied oder Gefälle des Untergrundes den Laufschienen der Poolabdeckung herrschen. Die Breite und Länge des Fundaments muss allseitig um min. 20 mm gröβer sein.

Eine eiwandfreie Montage der Schwimmbeckenüberdachung erfolgt auch mittels einen reibungslosen Zutritt auf Ihren Grundstück. Unser Montageteam wird einen Stromanschluss 220V benötigen welcher max. 30 m vom Montageplatz entfernt ist. Die Abladung der einzelnen Segmente wird schneller, wenn Sie 2 – 4 Personen für höchst 15 Minuten verhaften. Die Montagefrist dauert in etwa von 1 bis 2 Stunden. Nur wenn es sehr widrige Witterung herrscht, ist die Montage leider nicht durchführbar.

Garantiebedingungen

Nach der Montagebeendung prüfen wir gemeinsam mit Ihnen die Funktionsfähigkeit welche danach in unser Übergabeprotokoll eingetragen wird. Vor Ort wird Ihnen die Handhabung und Instandhaltung erklärt. Die Garantiefrist gilt von zwei Jahren. Wir gewährleisten natürlich auch das Kundenservice nach der Garantiezeit. Unsere Abdeckungen (Serie NEO) entsprechen einer Schneelast SK 5 (125 KG / m2 und einer Windklasse WK 5 (117 km / h.). Schwimmbadüberdachungen sind bei Sturm und Wind zu schlieβen und bei Schneefall zu säubern. Sollte diese Säuberung nicht möglich sein, müssen alle Segmente vor den Schneefall ineinander geschoben werden, gegen Wind und Sturm gesichert und entsprechend der Schneelast mit Holzpfosten unterlegt werden. Es empfehlt sich die Schwimmbeckenabdeckung gegen Wind, Hagel und Schneedruck versichern zu lassen.

Bei Reinigung der Glasflächen, allgemein ganzer Poolabdeckung dürfen nie alkoholerhältliche Mitteln verwendet werden. Unser Beratungsteam steht Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Sind Fragen aufgetaucht? Zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Wir melden uns bei Ihnen in 24 Stunden

oder rufen Sie uns an +421 / 901 700 707